.st0{fill:#FFFFFF;}

Sind hohe oder niedrige Quoten besser? 

 07/01/2022

Autor: gabriel.elias

Der mögliche Gewinn ist irreführend für eine professionelle Sportwetten-Analyse. Es zählt nur der Value - unabhängig davon, ob dieser in niedrigen oder hohen Quoten zu finden ist. Hier gibt es Tipps, wie du der Wahrscheinlichkeitsvernachlässigung entkommst und dich bei deiner Sportwetten-Analyse auf die Value-Suche konzentrierst.

Was ist die Probability Neglect / die Wahrscheinlichkeitsvernachlässigung?

Die Probability Neglect ist die Tendenz, die Wahrscheinlichkeit bei einer Entscheidung unter Unsicherheit völlig außer Acht zu lassen. Kleine Risiken werden typischerweise entweder völlig vernachlässigt oder gnadenlos überschätzt. Die Werte zwischen den beiden Extremen werden dabei ignoriert.[1]

Denkfehler in der Sportwetten-Analyse

Wir haben Probleme Wahrscheinlichkeiten richtig einzuschätzen und richten unseren Blick eher auf das Ergebnis bzw. den möglichen Gewinn. Du weisst selbst, dass eine Quote von 4,0 nicht doppelt so gut ist wie eine von 2,0. Wir müssen die erzielbare Rendite immer ins Verhältnis zum Risiko setzen. Nur wenn wir einen signifikanten Value finden, sollten wir eine Wette abgeben.

Sich blind von hohen Quoten (z.B. durch Kombiwetten) verführen zu lassen, führt auf lange Sicht in die Verlustzone, da oftmals ein negativer Value vorhanden ist. Folgendes Beispiel an einer "Draw-No-Bet" soll dies verdeutlichen:

Der Kehrwert (1/x) der Wahrscheinlichkeit stellt die Quote dar und anders herum. Unserer Einschätzung nach beträgt die Wahrscheinlichkeit für Team A 90 % (p=0,90) und für Team B 10 % (p=0,10).

Die „fairen Quoten“ (1 / p) wären demnach wie folgt:
1 / 0,90 = 1,11
1 / 0,10 = 10,00

Die Buchmacher bieten uns o.g. Quoten von 1,25 und 4,40 an. Der Value für Team A und B ist somit wie folgt:
(1,25 / 1,11) - 1 = 0,1261 entspricht einem Value von +12,61 % (0,1261*100)
(4,40 / 10,00) - 1 = -0,5600 entspricht einem Value von -56,00 % (-0,5600*100)

Wir setzen in diesem Fall somit auf Team A. Hätten wir in unserer Pre-Match-Analyse die Wahrscheinlichkeit für Team A mit 75% und Team B mit 25% bewertet, so würde sich der Value wie folgt ändern:

1 / 0,75 = 1,33 —> (1,25 / 1,33) - 1 = -0,0602 entspricht einem Value von -6,02 %
1 / 0,25 = 4,00 —> (4,40 / 4,00) - 1 = 0,1000 entspricht einem Value von +10,00 %

Wir würden in diesem Fall somit auf Team B setzen.

Tipps für eine professionelle Sportwetten-Analyse

Das Beispiel zeigt, dass es nicht auf die Quotenhöhe an sich ankommt. Values können sowohl bei niedrigen als auch hohen Quoten vorhanden sein. Wir sollten uns jedoch nicht von den Extremwerten zu vorschnellem Wetten verleiten lassen:

Niedrige Quote: "Da kann nichts schief gehen. Ich sehe kein Risiko."
Hohe Quote = "Wow, der potentielle Gewinn ist gigantisch und jedes Risiko wert."

Erst eine fundierte Sportwetten-Analyse zeigt, wo tatsächlich Values vorhanden sind. Über die Kelly-Formel können wir dann unter Berücksichtigung des expected Value (EV), der Quotenhöhe und unserer Bankroll die optimale Einsatzhöhe ermitteln.

Wichtig ist zudem, dass du kein Geld verschenkst und nur Wettanbieter mit einer durchschnittlich niedrigen Buchmachermarge verwendest, wie dieser Quotenvergleich sowie eine Analyse von knapp 300.000 Schlussquoten zeigt.

Quellen + Links

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir selbst überlassen. Grundsätzlich gilt, dass das Wetten auf Ergebnisse von Sportveranstaltungen unter Zahlung eines Wetteinsatzes, der Besuch eines (Online-/) Casinos oder vergleichbare Aktivitäten erst ab vollendetem 18. Lebensjahr gestattet ist. Hinzuweisen ist auch auf die Suchtgefahr, welche die Teilnahme am Glücksspiel auslösen kann. Die Gesetze in Bezug auf Glücksspiel differieren zudem von Land zu Land. Wer die Angebote, der auf dieser Website genannten Anbieter, eigenverantwortlich nutzen möchte, informiere sich daher bitte vorab, welche Lizenzen (z.B. EU oder Deutschland) der jeweilige Anbieter besitzt und ob eine Nutzung im Land (und Bundesland) des Nutzers gemäß der dort geltenden Rechtslage legal ist. Weiterhin gelten jeweils die AGB und Bonusbedingungen der entsprechenden Anbieter. Bitte beachten Sie zudem, dass Sportwetten und Kryptowährungen grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Auch ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Des Weiteren weisen wir darauf hin, dass die veröffentlichten Inhalte keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Sportwetten oder Kryptowährungen sind.

gabriel.eliasFragen? Kommentare? Schreibe mir eine E-Mail!
sport.wetten.nerd

Leidenschaftlicher Fußball-Nerd und ehemaliger Senior Tipster bei Betadvisor. Meine guten und schlechten Erfahrungen im Bereich Sportwetten gebe ich gerne weiter, um dich jeden Tag ein bisschen besser zu machen.

"Aiming to make you better 1% every day. - The more you learn, the more you earn."

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner